Emscher

Am Kanal da kannse schön
parallel die Emscher sehn,
früher hieß sie „Köttelbecke“
klebt am Kanal wie eine Zecke,
leider riecht sie nicht so lecker –
Nase zu – vorbei – nicht meckern!

Kommentieren/Bewerten
, ,

Idylle in rot.

Man hat mich oft schon schlimm gescholten,
Beschimpfungen haben mir gegolten:
„Herr Nasenmann“ war noch passabel,
„Rüssel-Gesicht“ schon sehr blamabel.

Gar Niemand sucht mein wahres Wesen,
wer kann auch schon Gedanken lesen?

Ich bleibe stumm, zieh mich zurück,
und find‘ am Wasser doch mein Glück.

Kommentieren/Bewerten
, ,

Mein lieber Stier!

Hier, wo das Spiel den Anfang nimmt,
da dachte sich das liebe Kind;
Ich brauche keine Koordinaten,
und auch der Bruder wollte raten.
Der Reim alleine, plus Verstand,
sollt‘ zeigen, wo sich’s Cache befand.

Ein wenig schwer war es zu finden,
zwischen viel Müll (und nicht nur Rinden…).
Doch als das Tier endlich gefunden,
die Angst vor’m Baum dann überwunden,
setzten wir es in die Äste rein,
das Moos: Ne Wiese, wie daheim!

Ganz langsam hebt er seinen Schädel,
entspannt sich und stolziert sehr edel
umher in seinem neuen Reich,
und wird im Herzen – ganz schön weich.

Kommentieren/Bewerten
, ,