Mein lieber Stier!

Dieser Beitrag wurde erstellt von:
Powerman

Hier, wo das Spiel den Anfang nimmt,
da dachte sich das liebe Kind;
Ich brauche keine Koordinaten,
und auch der Bruder wollte raten.
Der Reim alleine, plus Verstand,
sollt‘ zeigen, wo sich’s Cache befand.

Ein wenig schwer war es zu finden,
zwischen viel Müll (und nicht nur Rinden…).
Doch als das Tier endlich gefunden,
die Angst vor’m Baum dann überwunden,
setzten wir es in die Äste rein,
das Moos: Ne Wiese, wie daheim!

Ganz langsam hebt er seinen Schädel,
entspannt sich und stolziert sehr edel
umher in seinem neuen Reich,
und wird im Herzen – ganz schön weich.

3.8 (4 Bewertungen)

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink
, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.