Freudensprünge am Kanal

Dieser Beitrag wurde erstellt von:
Anne vom Team ANTOJAVI

Der Hase macht ’nen Freudensprung –
denn Geocaching, das hält jung!
Nach drei Tagen in der kleinen Dose
machte er sich fast in seine Hose.
Jetzt genießt er den Sonnenschein
und hoppelt hin zum singenden Stein.
Die Gelsenkirchener Schleuse hat’s ihm angetan,
doch die Reise zum nächsten Caché ist jetzt sein Plan!

3.3 (4 Bewertungen)

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink
, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.